Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  20.02.2019 Neuer König in Antdorf  +++     
     +++  11.02.2019 Wer braucht Hilfe in Antdorf?  +++     
     +++  07.12.2018 Verdiente Mitglieder geehrt  +++     
     +++  05.12.2018 Staffelstab an die junge Generation  +++     
     +++  03.12.2018 Alle Vereine vertreten  +++     
     +++  28.11.2018 Ein Rundgang durch „Artdorf“  +++     
     +++  27.11.2018 Antdorfs Bevölkerung wächst  +++     
     +++  22.11.2018 Waldarbeiter von Baum schwer verletzt  +++     
     +++  09.05.2018 Dorfladen für Antdorf in Planung  +++     
     +++  16.04.2018 117 000 Euro Zuschuss für Straßenbau  +++     
     +++  09.02.2018 6000 Euro Schaden bei Zusammenstoß  +++     
     +++  07.11.2017 Gewerbe hat Vorrang im Gewerbegebiet  +++     
     +++  11.07.2017 Das Ferienprogramm 2017 ist da  +++     
     +++  07.12.2016 Seit sechs Generationen  +++     
Link verschicken   Drucken
 

„Waxnstoana“ fiebern 100-Jährigem entgegen

Antdorf, den 09.04.2018

Kürzer als gewohnt war die letzte Amtsperiode beim Antdorfer Trachtenverein Waxnstoana. Andreas Huber war Ende November 2016 zum Vorsitzenden gewählt worden, nachdem damals Wolfgang Lindner

 

– er starb kurz darauf – wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr kandidiert hatte. Kurz war die Amtszeit, weil der Verein entschieden hatte, die Mitgliederversammlung ins Frühjahr zu verlegen.

 

Nahezu die komplette Vorstandschaft stellte sich zur Wiederwahl. Nur Matthias Lindner, Maria Hechenrieder und Georg Blockinger kandidierten nicht mehr. Einstimmig gewählt wurden Andreas Huber als Vorsitzender und Jugendleiter, Andreas Hechenrieder als zweiter Vorsitzender, Josef Ottl als Kassier, und Anastasia Frey als dessen Stellvertreterin sowie Marianne Böhm als Schriftführerin und Andreas Albrecht als deren Vize und als Pressewart. Weitere Ämter: Maria Promberger (2. Jugendleiterin), Matthias Lindner (3. Jugendleiter), Josef Ponholzer jun. (1. Vorplattler), Dominikus Müller (2. Vorplattler), Maria Haberle (Dirndl-Vertreterin), Angelika Miller (Trachtenwartin), Erich Bayer und Anton Daser (Revisoren), Martin Huber (1. Fähnrich), Sebastian Huber (2. Fähnrich), Andreas Albrecht, Anton Daser, Martin Schweiger jun., Ulrich Hechenrieder (alle Fahnenbegleiter) und Hans Zwerger (Zeitungswart).

Josef Ponholzer, Vorstand des Loisachgaus, berichtete von den Vorbereitungen auf das 100-jährige Jubiläum des Trachtenverbands im nächsten Jahr. Gestartet wird am Sonntag, 23. September, mit dem Wiesn-Festzug, an dem der Loisachgau mit 300 Personen teilnehmen wird. Dabei sein werden die Musikkapelle und der Trommlerzug Benediktbeuern. Zu diesem Termin wird auch die Gauchronik fertiggestellt sein.

Zugleich feiern 2019 die „Waxnstoana“ das 100-Jährige. „Das Programm steht und der Entwurf für die neue Fahne ist fertig“, freute sich Andreas Huber. Die Kosten der Fahne werden sich auf etwa 12 000 Euro belaufen. Die Kasse habe ein solides Polster, Spenden seien aber hoch willkommen. Sechs Vereine werden sich an der Festwoche beteiligen. Bürgermeister Klaus Kostalek übernimmt die Schirmherrschaft.

Quelle: Penzberger Merkur (stb)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Waxnstoana“ fiebern 100-Jährigem entgegen