Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  30.08.2017 Zuwachs fürs Gewerbegebiet  +++     
     +++  26.08.2017 HAUSHALT ANTDORF 2016  +++     
     +++  24.08.2017 Polizei nimmt ein Mietbetrüger fest  +++     
     +++  14.08.2017 Grünes Licht für neuen Stall  +++     
     +++  09.08.2017 Maximalgröße für Wohnungen  +++     
     +++  07.08.2017 Startschuss für Radweg gefallen  +++     
     +++  04.08.2017 Statistiker und „Stücklschreiber“  +++     
     +++  20.07.2017 4. ANTDORFER SOMMERLAUF  +++     
     +++  14.07.2017 Antdorf wird größer  +++     
     +++  11.07.2017 Das Ferienprogramm 2017 ist da  +++     
     +++  10.07.2017 Dorferneuerung in Antdorf  +++     
     +++  04.07.2017 Dorflauf beim ASV Antdorf  +++     
     +++  21.06.2017 Der „Bulle von Tölz“  +++     
     +++  16.06.2017 Startschuss für Großprojekt  +++     
     +++  30.03.2017 Ja zu neuem Milchviehstall  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Online-Mitfahrzentrale MiFaZ modernisiert fast 700 Regional-Portale in ganz Deutschland

Antdorf, den 27.04.2017
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Online-Pendler-Portal MiFaZ hat seinen Webauftritt überarbeitet. Layout und
Struktur wurden modernisiert, aber auch technisch ist das Portal jetzt auf dem
aktuellsten Stand. Nach der Hauptseite sind nun in den kommenden Monaten die
regionalen und firmeneigenen Portale der Kunden an der Reihe. Aber nicht nur für sie
gibt es wertvolle Neuerungen. Auch die Nutzer können sich auf ganz neue Features
freuen.

 

“Monatelang haben wir entworfen, Texte geschrieben und programmiert. Schon möglichst
früh in diesem ganzen Prozess haben wir eine “beta” - also einen Prototypen unserer neuen
Seite - online gestellt und unseren Nutzern und Facebook-Fans zur Verfügung gestellt. Die
haben sich die Seite angesehen und getestet und uns Feedback gegeben... und wir haben
wieder geschrieben und programmiert...” erzählt Inna Janssen, die seit nunmehr 12 Jahren
das Online-Pendler-Portal MiFaZ betreibt.
Neben der Hauptseite gibt es beinahe 700 Partnerportale, die Janssen gemeinsam mit
ihrem Partner Stefan Strobl bereitstellt und technisch unterhält. Um den zeitnahen Support
für die weit über 50.000 registrierten Nutzer zu gewährleisten, haben sie inzwischen zwei
feste Mitarbeiterinnen, die sich auch um die Anliegen der Kunden, das Marketing und
andere Aufgaben kümmern.
In den kommenden Monaten wird das vierköpfige Kern-Team mit allen Kunden besprechen,
inwieweit die regionalen und firmeninternen MiFaZ Mitfahrzentralen an das neue Design und
die neue Struktur angeglichen werden sollen. Die Technik im Hintergrund wurde bereits für
alle erneuert. Eine wichtige Änderung betrifft die Aufbereitung der statistischen Daten. “Für
unsere Kunden ist es wichtig, zu sehen, wie intensiv Ihre Portale genutzt werden. Künftig
werden darüber mehr Daten zur Verfügung stehen.“ kündigt Janssen an. Persönliche Daten
sollen die Nutzer aber weiterhin möglichst sparsam preisgeben - denn Datensparsamkeit ist
Datensicherheit, so das Motto von MiFaZ.
Neben den zusätzlichen Daten über die Aktivität auf dem eigenen Portal, werden den
Kunden auch weiterhin die dadurch erzielten Einsparungen für Ihre Region aufgelistet. Es ist
auf einen Blick ersichtlich, wie viele Kilometer dank MiFaZ insgesamt in Fahrgemeinschaften
zurückgelegt wurden und wie viel Kraftstoff, Fahrtkosten und CO2 dadurch eingespart
wurden. Für alle MiFaZ-Portale zusammen genommen waren es in den vergangene Jahren
insgesamt immerhin 13.894.185 km und damit Einsparungen von 1.111.535 Liter Kraftstoff,
1.667.302 € Fahrtkosten und 2.779 Tonnen CO