Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  09.05.2018 Dorfladen für Antdorf in Planung  +++     
     +++  04.05.2018 Volltrunkene Frau kaum zu bändigen  +++     
     +++  30.04.2018 Antdorf im Mai  +++     
     +++  25.04.2018 Trinkwasser  +++     
     +++  16.04.2018 117 000 Euro Zuschuss für Straßenbau  +++     
     +++  09.02.2018 6000 Euro Schaden bei Zusammenstoß  +++     
     +++  29.01.2018 Ja zu Milchviehstall  +++     
     +++  20.01.2018 Unfallflucht: Zwei Spiegelstreifer  +++     
     +++  20.01.2018 Schwerverletzte: Ermittlung läuft  +++     
     +++  18.01.2018 915 Jahre bei den Antdorfer Schützen  +++     
     +++  18.01.2018 Trachtenball mit Krimi-Einlage  +++     
     +++  17.01.2018 Schwerverletzte auf Straße gefunden  +++     
     +++  15.01.2018 Ersatz für abgebrannten Stadel  +++     
     +++  04.01.2018 Reiterhof will in Außenbereich  +++     
     +++  02.01.2018 Der Vater der Asphaltbahnen  +++     
     +++  07.11.2017 Gewerbe hat Vorrang im Gewerbegebiet  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Der „Bulle von Tölz“

Antdorf, den 21.06.2017

 

 

 

 

 

 

 

Der „Bulle von Tölz“ kommt nach Antdorf 

 

also zumindest fast. Denn das Ensemble des Antdorfer Theaters inszeniert mit „Der
König von Tölz“ ein Stück nach dem Vorbild der beliebten Kult-Fernseh-Serie mit Titel-
held Ottfried Fischer. Die Originalrollen mimen dabei (stehend, v.l.) Marianne Böhm (als
Roseanne Kainz), Helene Daser (Helene König), Ramona Dürr (Isolde Hobmeier), Markus
Ammerseder (Gärtner Rudi/ Kronprinz Rudolph), Hubert Wagner (Toni Rambold) sowie
(sitzend, v.l.) Danielea von Hösslin (Resi Berghammer), Simon Manges (Benno Bergham-
mer) und Agnes Schöffmann-Manges (Sabrina Lorenz). Gespielt wird am 23./24./29./30.
Juni sowie am 1. Juli jeweils um 20 Uhr im Antdorfer Schützenheim. Einlass ist jeweils ab

18 Uhr. Am Sonntag, 25. Juni, beginnt das Theater bereits um 18 Uhr. Einlass ist ab

17Uhr. Karten gibt es unter der Nummer 08856/9086502.

 

 

NUTZ/ FOTO: THEATER ANTDORF