Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  09.05.2018 Dorfladen für Antdorf in Planung  +++     
     +++  04.05.2018 Volltrunkene Frau kaum zu bändigen  +++     
     +++  30.04.2018 Antdorf im Mai  +++     
     +++  25.04.2018 Trinkwasser  +++     
     +++  16.04.2018 117 000 Euro Zuschuss für Straßenbau  +++     
     +++  09.02.2018 6000 Euro Schaden bei Zusammenstoß  +++     
     +++  29.01.2018 Ja zu Milchviehstall  +++     
     +++  20.01.2018 Unfallflucht: Zwei Spiegelstreifer  +++     
     +++  20.01.2018 Schwerverletzte: Ermittlung läuft  +++     
     +++  18.01.2018 915 Jahre bei den Antdorfer Schützen  +++     
     +++  18.01.2018 Trachtenball mit Krimi-Einlage  +++     
     +++  17.01.2018 Schwerverletzte auf Straße gefunden  +++     
     +++  15.01.2018 Ersatz für abgebrannten Stadel  +++     
     +++  04.01.2018 Reiterhof will in Außenbereich  +++     
     +++  02.01.2018 Der Vater der Asphaltbahnen  +++     
     +++  07.11.2017 Gewerbe hat Vorrang im Gewerbegebiet  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schwerverletzte auf Straße gefunden

Antdorf, den 17.01.2018
Polizei geht von Verkehrsunfall aus, bei dem 77-Jährige liegen gelassen wurde

 

In Antdorf ist eine 77-jährige Frau schwer verletzt auf der Straße aufgefunden worden. Womöglich ist sie Opfer eines Verkehrsunfalls geworden, bei der der Fahrer oder die Fahrerin das Weite suchte. Das sind bislang allerdings Vermutungen. Laut Polizei kann sich die Frau an nichts erinnern und keine Angaben machen. Die Polizei hofft nun auf Augenzeugen.

 

Die 77-Jährige Antdorferin war am vergangenen Montag gegen 10 Uhr auf der Straße im Bereich des Kirchplatzes in der Antdorfer Ortsmitte gefunden worden. Die Frau hatte laut Polizeiangaben eine Kopfverletzung sowie mehrere Frakturen im Bereich des Gesichts und des Oberkörpers erlitten. Sie wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Penzberger Polizei geht momentan davon aus, dass die Seniorin bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde. Die Beamten haben entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Die Penzberger Polizei sucht nun dringend Zeugen, die zur Unfallzeit am Montag Beobachtungen bezüglich eines Fahrzeuges im Bereich des Antdorfer Kirchplatzes gemacht haben beziehungsweise Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08856/92570.

Quelle: Penzberger Merkur (wos)