Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  10.08.2019 Jahresrechnung ist Thema im Rat  +++     
     +++  26.07.2019 Freie Bahn für Funkturm-Bau  +++     
     +++  31.05.2019 1312 Plattler: Weltrekord in Antdorf  +++     
     +++  29.05.2019 Ammergauer ziehen’s in Antdorf durch  +++     
     +++  20.02.2019 Neuer König in Antdorf  +++     
     +++  11.02.2019 Wer braucht Hilfe in Antdorf?  +++     
     +++  07.12.2018 Verdiente Mitglieder geehrt  +++     
     +++  05.12.2018 Staffelstab an die junge Generation  +++     
     +++  27.11.2018 Antdorfs Bevölkerung wächst  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Verdiente Mitglieder geehrt

Antdorf, den 07.12.2018

Berichte und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Ortsgruppe Antdorf/Eberfing der Fingerhakler vom Ammergau. Vereinsvorstand Florian Böhm fasste sich kurz. Wichtigster Termin in 2019 sei die Alpenländische Meisterschaft in Antdorf am 26. Mai.

Für die Organisation werden noch Helfer benötigt. Freiwillige seien bei der Sitzung des Festausschusses am 10. März willkommen. Zudem appellierte Böhm an die Älteren, auch zum Hakeln anzutreten. „Mich würd’s freuen, wenn wir eine große Mannschaft aufstellen könnten“, war sein Wunsch.

Das Wichtigste von der Tagung des Landesverbands sei, dass Anton Bader wieder zum Landesvorstand gewählt worden war und dass die Statuten fürs Fingerhakeln überarbeiten werden. Ehrenvorstand Franz Freisl ergänzte, dass er schon Vorschläge für die Änderungen eingebracht habe. Schriftführer Paul Spies berichtete von den Aktivitäten der vergangenen Monate. Bei der Gaumeisterschaft belegte Antdorf/Eberfing den 3. Platz. Beteiligt hatte sich Antdorf/Eberfing aber an der Deutschen und der Alpenländischen Meisterschaft.

Langjährige Mitglieder und verdiente Funktionäre wurden von Vereinsvorstand Florian Böhm und seinem Stellvertreter Reinhard Buchner geehrt. Josef Steingruber und Georg Fichtner, der auch die Kasse verwaltet, wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Josef Ottl und Andreas Hechenrieder erhielten die Anstecknadel für 25jährige Treue. Georg Staltmeier, der 20 Jahre als Kassenprüfer in der Vorstandschaft tätig war, und Georg Ruhdorfer, der ebenso lange das Amt des ersten Schriftführers inne hatte, wurden unter dem Beifall der Anwesenden mit einem Geschenk bedacht.  

Quelle: Penzberger Merkur stb