Landratsamt

Landratsamt Weilheim-Schongau

 

 

 

Verwaltungsgemeinschaft Habach

 

 

 

Tourismus

 

Tourismusverband Pfaffenwinkel

 

 

 

ASV Antdorf e.V.

ASV Antdorf e.V.

 

 

 

 

 

 
     +++  08.11.2017 Bank spricht über Filialschließung  +++     
     +++  07.11.2017 Gewerbe hat Vorrang im Gewerbegebiet  +++     
     +++  04.11.2017 Slowake war Serbe  +++     
     +++  04.11.2017 Endspurt fürs neue Sportgelände  +++     
     +++  25.10.2017 Leise Töne, kräftige Stimmen  +++     
     +++  13.10.2017 „Die Bank verrät ihre Wurzeln“  +++     
     +++  30.09.2017 Verlängerung: Ja zu weiteren Kiesabbau  +++     
     +++  30.08.2017 Zuwachs fürs Gewerbegebiet  +++     
     +++  26.08.2017 HAUSHALT ANTDORF 2016  +++     
     +++  24.08.2017 Polizei nimmt ein Mietbetrüger fest  +++     
     +++  14.08.2017 Grünes Licht für neuen Stall  +++     
     +++  09.08.2017 Maximalgröße für Wohnungen  +++     
     +++  07.08.2017 Startschuss für Radweg gefallen  +++     
     +++  04.08.2017 Statistiker und „Stücklschreiber“  +++     
     +++  20.07.2017 4. ANTDORFER SOMMERLAUF  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Kindergarten Antdorf

Vorschaubild

Iffeldorfer Str. 5
82387 Antdorf

Telefon (08856) 83344 Irmgard Felix

Öffnungszeiten:
Sonnengruppe und Mondgruppe und Sternengruppe
Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Telefonzeiten:
08856/83344
Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr
Ab 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr ist der Anrufbeantworter eingeschalten

Die Kindertagesstätte stellt sich vor:
 

3.1 Personal

 

Unser Team:

Die Kindertagesstätte leitet Anita Lisci. Sie betreut zusammen mit Brigitta Pepino (Kinderpflegerin) die Mondgruppe. Die Sonnengruppe wird von Stefanie Reitinger geleitet, die dabei von Martin Widmann (Kinderpfleger) unterstützt wird. Die Sternengruppe leitet Irmgard Felix, zugleich  ist sie Stellvertretende Leitung und wird von Daniela Gast (Kinderpflegerin) unterstützt. Die Sternschnuppen leitet Lena Gilly, zusammen mit Georgine Schmidhuber (Kinderpflegerin)

 

Ansprechpartner für die Kita sind:

Anita Lisci als Leiterin,Klaus Kostalek 1. Bürgermeister und Franz Thanner 2. Bürgermeister der Gemeinde Antdorf.

Die Kita wird durch den jährlich neu zu wählenden Elternbeirat unterstützt.

 

3.2 Praktikantinnen


3.3 Einteilungen der Gruppen

 

Unsere Gruppen:
Wir haben 3 Regelgruppen:  Sonnengruppe (19 Kinder), Mondgruppe (19 Kinder) und die Sternengruppe (19 Kinder) Eine Krippengruppe: Sternschnuppen (12 Kinder)

 

3.4  Öffnungszeiten

 

Die Kita hat folgende Öffnungszeiten:

Sonnengruppe und Mondgruppe und Sternengruppe
Montag bis Freitag  von 7/00 Uhr bis 14/00 Uhr

 

3.5 Ferienzeiten/Schließzeiten

 

Die Bring zeit ist zwischen 7/00  Uhr und 8/30 Uhr, abgeholt können die Kinder dann wieder ab 12/00 Uhr werden.Als Kernzeit  gilt dabei die Zeit bis 12/00 Uhr. Die Gebühren liegen je nach Buchungszeiten  zwischen:
Durchschnittliche tägliche Buchungszeit  in Std.:   

4 - 5 5 – 6 6 - 7
110 € 120€ 130 €


Monatliche Benutzungsgebühr:                                                               

Sternschnuppen /Kinderkrippe

Montag bis Freitag von 7/00 Uhr bis 14/00 Uhr.
Die Bring Zeit ist zwischen 7/00 Uhr und 8/30 Uhr, abgeholt können die Kinder dann wieder ab 12/00 Uhr werden.  Als Kernzeit  gilt dabei die Zeit bis 12/00 Uhr. Die Gebühren liegen je nach Buchungszeiten  zwischen:                                                   
Durchschnittliche tägliche Buchungszeit  in Std.: 

Monatliche Benutzungsgebühr:       

4 - 5 5 – 6 6 - 7
160 € 180€ 200 €

 

 

3.6 Kitagebühren

 

 

 

4.Öffentlichkeitsarbeit

4.1 Elternarbeit

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

Telefonzeiten:

08856/83344
Montag bis Freitag  7/30 Uhr bis  8/30 Uhr
Ab 8/30 Uhr  bis  12/30 Uhr  ist der Anrufbeantworter eingeschalten


Zusammenarbeit / Kooperation:

Unsere Kita arbeitet mit verschiedenen Institutionen und Therapeuten zusammen. Dazu gehört die Frühförderung in Penzberg, Grundschule Iffeldorf/Habach, Logopäden, Ergotherapeuten. Der Mobile Sonderpädagogische Dienst  kommt zu uns in die Einrichtung, um Kinder bei Entwicklungsstörungen oder Schwächen zu unterstützen. Das Gespräch mit den Eltern ist eines unser wesentlichsten

Grundlagen für unsere Arbeit.


Was bei uns so los ist:

Ab dem ersten Tag in unserem Haus gehört jedes Kind zu unserer Lerngemeinschaft. Die Lerngemeinschaft beinhaltet alle Inhalte und Anforderungen des Bayerischen Bildungs-u. Erziehungsplans. Die Arbeit beinhaltet viele individuelle Projekte, Exkursionen und Experimente bei denen den Kindern auf spielerische Weise verschiedene Wissensbereiche vermittelt werden. Die Elternarbeit ist für uns ein ganz wesentlicher Bestandteil und die Eltern werden in verschiedenen Formen in unsere Arbeit mit einbezogen und unterstützt. Wir arbeiten nach dem Situationsorientieren Ansatz. Das heißt , dass die Themen die wir mit den Kindern besprechen, aus der unmittelbaren Lebenswelt stammen und mit den Kindern zusammen entstehen oder aus deren Lebenswelt in unsere Einrichtung  getragen werden. Sie beinhalten die Träume, Sorgen, Interessen, Visionen, Lebensthemen,…..der Kinder.

 

Außerdem pflegen wir:

Obwohl wir als Gemeindekindergarten religiöse Erziehung nicht als festen Inhalt haben, finden im Laufe des Jahreskreises verschiedene Feste und Aktivitäten statt, die auf religiösem Hintergrund basieren. So z.B. St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Ostern usw. Auch unsere Natur mit der heimischen Pflanzen und Tierwelt, sowie die bayr. Kulturlandschaft gehört fest in unsere päd. Arbeit, die wir den Kindern vermitteln wollen,….

 

Sind Sie neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Das Team der Antdorfer  Kindertagesstätte